Migräne und die Ursachen

Wahrscheinlich kennen Sie auch Berichte im Stile von
„seit ich das und das getan habe, ist meine Migräne auch weg“. Damit ist klar, dass Migräne oder einfach starke, regelmäßige Kopfschmerzen auch psychisch bedingt sein können.
„Weiß ich schon“ werden Sie vielleicht jetzt sagen, „aber wie bekomme ich heraus, was ich dagegen tun soll?“

Kommt die Migräne vielleicht vom Stress?

Der allgegenwärtige und etwas naive Rat, Stress zu vermeiden hilft ja nur selten weiter. Eine Änderung der äußeren Lebensumstände ist nicht unbedingt die Lösung, wenn sie überhaupt möglich ist. Die innere Haltung zu manchen Dingen zu verändern, ist hingegen meistens möglich, man muss aber herausfinden, um welche Themen es geht.

Um Mißverständnisse zu vermeiden: Es scheint durchaus auch Formen von Migräne zu geben, die nicht durch geistige bzw. psychische Prozesse beeinflusst werden können. Aber bei einem großen teil der regelmäßigen Kopfschmerzen ist dies eben doch der Fall. Steht hinter den Schmerzen etwa ein ungelöster Konflikt, der nicht im Bewusstsein präsent ist, können wir das Unbewusste in Hypnose ansprechen und das Problem beheben.

Fragen? Dann schreiben Sie mir:


 
psychotherapie-hypnosetherapie-medizinfo

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.