Moderne Hypnose bei Phobie, Angst und Zwang

 

Angst und Phobie

Angst ist eine prima Sache; ohne sie würden wir nicht alt werden.
Sie schützt uns nämlich vor Schmerz. Aber Was ist mit der Angst vor harmlosen Dingen, die uns gar nicht bedrohen? Sie ist meistens das Ergebnis der Verdrängung von anderen unangenehmen Gedanken oder Gefühlen und wird als  Phobie bezeichnet.

Belastender als die meisten Phobien werden diffuse Ängste wahrgenommen, für die es keinen direkten Auslöser zugeben scheint. Fast immer führt das zur Entstehung einer Angst vor der Angst, die den Betroffenen ebenso zu schaffen macht, wie die primäre Angst. Wenn die aufgelöst wird, verschwindet aber auch die Angst vor der Angst.

Zwang

Auch der  Zwang, irgendetwas seltsames zu tun oder auch nur zu denken kommt durch eine Verdrängung zustande.  Eine Zwangsstörung beeinträchtigt das gesamte Leben der Betroffenen; die Ausführung der Zwangshandlungen nimmt fast immer sehr viel Zeit in Anspruch und kostet sehr viel Kraft. Weiter zu Zwang

 

Comments are closed.